BS6195 Betriebsverfassungsrecht kompakt - Teil 1: Die betriebliche Mitbestimmung

Zielgruppe

Neugewählte und erfahrene Betriebsratsmitglieder

Ihr Nutzen

Sie erhalten ein vertieftes Wissen zu praxisrelevanten Fragen der betrieblichen Mitbestimmung und der Durchsetzung von Betriebsratsrechten anhand von aktuellen Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichtes.

Inhalte

Verhältnis Betriebsrat - Arbeitgeber - Belegschaft
  • Monatsgespräch
  • Beilegung von Meinungsverschiedenheiten
  • Ernsthafter Wille zur Einigung
Beteiligungsrechte des Betriebsrats
  • Informationsrechte
  • Vorschlagsrechte, Unterrichtungs- und Beratungsrechte
  • Personelle Beteiligungsrechte/Anhörungsrechte
Grundsätze der Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats
  • Erzwingbare/freiwillige Betriebsvereinbarungen / Regelungsabrede
Die betriebliche Mitbestimmung
  • Einzelne mitbestimmungspflichtige Tatbestände, Voraussetzung und Durchführung
  • Folgen von unterlassener Beteiligung des Betriebsrats
  • Individual- und kollektivrechtliche Folgen
Voraussetzungen für die Durchführung betrieblicher Mitbestimmung
  • Beschlussfassung des Betriebsrats - Sitzungsniederschrift
  • Voraussetzungen für die Rechtswirksamkeit
Durchsetzung von Betriebsratsrechten (mit Zwangsmitteln)

Dozent

  • RA Andreas Meyer-Ondereyck, Fachanwalt für Arbeitsrecht oder
  • RAin Dr. Cordula Kempf, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Mediatorin
Richmann, Stefan
Richmann, Stefan
Dozent/Trainer
0251 7186-8317
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken