Aktuelles

  1. Note 1,3 für "Coaching als Führungsstil" (VC3051)

    Als Unternehmen sind wir mittlerweile beständigen Veränderungsprozessen unterworfen, bei denen die Rezepte der Vergangenheit nur wenig zu den Lösungen der Zukunft beitragen. Es ist mittlerweise erwiesen, dass stur verwendete konventionelle Führungsmethoden - wie Anweisung, Zielvorgabe, Kontrolle - Mitarbeiter eher behindern, sich neugierig und beweglich an Veränderungen anzupassen. Sinn vermitteln, Innovationskultur und Teamgeist fördern und nicht zuletzt das persönliche Wachstum der Mitarbeiter ermöglichen: Dies sind die Aufgaben, denen Sie sich als Führungskraft heute stellen müssen.

     

    weiterlesen
  1. Potenzialanalyse für (zukünftige) Mitarbeiter in der Omnikanal-Beratung

    Im Rahmen der Transformation zur Omnikanalbank werden sich die Anforderungen an die Kundenberater stark verändern. Zwar wird es weiterhin wichtig sein, im persönlichen Gespräch das Vertrauen zu gewinnen und die Bedürfnisse des Kunden in den Mittelpunkt zu stellen, aber es ist auch klar, dass der Berater der Zukunft nicht erfolgreich sein wird, wenn er die Kommunikation über die digitalen Kanäle wie Video, Telefon oder Chat nicht beherrscht. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Konzentration des Filialnetzes und der Investition in die digitalen und digital-persönlichen Kommunikationswege wird sich jede Bank die Frage stellen, mit welchen Kundenberatern machen wir den Weg in den Omnikanalvertrieb zum Erfolg.

    weiterlesen
  1. Die Mär von den Gehirnhälften - Sind Sie ein Linkshirner oder Rechtshirner?

    Hartnäckig hält sich die Annahme, dass sich die Menschen darin unterscheiden, welche der Gehirnhälften bevorzugt aktiv ist. Demnach arbeiten Rechtshirner vor allem emotional, kreativ und intuitiv. Dagegen sind Linkshirner rational und logisch. Und so landen Rechtshirner im Vertrieb und Marketing, während Linkshirner im Controlling und Rechnungswesen anzutreffen sind. Das Modell ist schön, plausibel und doch falsch. Neurobiologische und –psychologische Studien zeigen keinen Zusammenhang von Denken und Gefühlen zu abgrenzbaren Gehirnarealen.

    weiterlesen

Genossenschaftliche Beratung

Beratungsqualität

Das Projekt Beratungsqualität unterstützt die genossenschaftliche Gruppe auf dem Weg zur Nummer 1 in Sachen Mitglieder- und Kundenzufriedenheit. Alle Verbundpartner haben sich gemeinsam auf den Weg gemacht und es ist gelungen, eine Plattform für die Privatkundenberatung zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Beratungsqualität.

mehr erfahren

webErfolg

webErfolg

Das Internet spielt auch bei Bankgeschäften eine immer zentralere Rolle. Dem trägt die genossenschaftliche Bankengruppe durch das Projekt webErfolg Rechnung - mit dem Ziel, einen einheitlichen, zeitgemäßen, sichtbaren und wiedererkennbaren Marktstandard zu erreichen. Die GenoAkademie unterstützt Sie mit unterschiedlichen Angeboten zu diesem wichtigen Thema.

mehr erfahren

Seminarteilnehmer berichten