BS6194 Grundzüge Betriebsverfassungsrecht für Betriebsräte

Zielgruppe

Neugewählte Betriebsratsmitglieder/-gremien bzw. mit wenig Vorkenntnissen

Ihr Nutzen

Sie erwerben nicht nur Grundkenntnisse des Betriebsverfassungsrechts, sondern erhalten insbesondere zu den einzelnen Rechten und Pflichten der Betriebsratsmitglieder auch die dazugehörigen Durchsetzungsmöglichkeiten.

Inhalte

Rechte und Pflichten eines BR-Mitgliedes / Vertrauensvolle Zusammenarbeit
  • Freistellung für die Betriebsratsarbeit, spezieller Kündigungsschutz für Betriebsratsmitglieder
  • Ihr Lohn und Gehalt während der Betriebsratsarbeit, Benachteiligungsverbot
  • Organisation der Betriebsratsarbeit
Ihre "Werkzeuge" für die Betriebsratsarbeit
  • Betriebsverfassungsschutz
  • Arbeitnehmerschutzvorschriften, wie Kündigungsschutzgesetz, Arbeitsförderungsrecht
  • Bundesurlaubs-/Arbeitszeitgesetz, Schwerbehindertenrecht, Mutterschutzgesetz
  • Arbeitnehmerüberlassungsgesetz
  • Wirtschaftsausschuss, Gesamt- und Konzernbetriebsrat
Rechte des Betriebsrats
  • Informationsanspruch, Anhörungs-/Mitberatungsrechte, Veto- und Initiativrechte
Fortbildung für Betriebsratsmitglieder
  • "Nützliche"/"Erforderliche" Betriebsratsfortbildung
  • Wer darf zu welcher Fortbildung?

Dozent

  • RA Andreas Meyer-Ondereyck, Fachanwalt für Arbeitsrecht oder
  • RAin Dr. Cordula Kempf, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Mediatorin

Hinweis

Der Besuch des Seminars "BS6192 Grundzüge Arbeitsrecht für Betriebsräte" ist eine sinnvolle Ergänzung.

Richmann, Stefan
Richmann, Stefan
Dozent/Trainer
0251 7186-8317
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken

Grundzüge Betriebsverfassungsrecht für Betriebsräte
Im RWGA-Serviceportal buchen Maximale Teilnehmerzahl: 20
Veranstaltungsort: Weissenburg Hotelbetrieb GmbH, Billerbeck
KSC-Ansprechpartner: Marion Köhler

Ihre Investition:
460 EUR

Die ausgeschriebenen Preise für Präsenzveranstaltungen verstehen sich zzgl. Tagungspauschale und ggf. Übernachtungskosten.