PK1304 Umsetzung der VermögensPlanung

Zielgruppe

Privatkundenberater mit mehrjähriger Beratungserfahrung, Privatkundenbetreuer im Segment vermögender Privatkunden

Voraussetzung

  • Inhalte der Module der FinanzPlanung
  • und der Module PK1301 bis PK1303

Ihr Nutzen

Sie analysieren und strukturieren das Gesamtvermögen Ihrer Kunden im Rahmen des Asset Managements, setzen die gewonnenen Erkenntnisse in erfolgreiche Betreuungsgespräche um und berücksichtigen dabei bankbetriebliche Interessen.

Inhalte

  • Grundlagen und Gestaltungsregeln des Portfolio Managements sowie Übungen zu deren Umsetzung anhand konkreter Praxisfälle, Aufbau von Risiko- und Ertragsstrukturen in Kundendepots nach den Grundsätzen der Portfoliotheorie
  • Aktuelle Depot- und Anlagestrategien
  • Phasen der privaten Vermögensplanung
  • Vorbereitung und Durchführung des Strategiegesprächs beim Kunden
  • Übungen und Fallstudien

Hinweis

Bitte denken Sie daran: Unsere Kernmodule starten mit einer Online-Vorbereitungsphase 4 Wochen vor Beginn des Präsenzmoduls. Die Teilnehmer erhalten alle Informationen hierzu sowie den genauen Starttermin mit der Anmeldung per E-Mail. Der Präsenzphase folgt eine 2-wöchige Transferphase, in der die erlernten Felder und Themen praktisch eingeübt werden.

 

Englich, Volker
Englich, Volker
Dozent/Trainer
02205 803 9268
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken

Umsetzung der VermögensPlanung
Im RWGA-Serviceportal buchen Maximale Teilnehmerzahl: 16
Veranstaltungsort: Rheinisch-Westfälische Genossenschaftsakademie, Rösrath
KSC-Ansprechpartner: Susanne Klein

Ihre Investition:
1.060 EUR

Die ausgeschriebenen Preise für Präsenzveranstaltungen verstehen sich zzgl. Tagungspauschale und ggf. Übernachtungskosten.

Umsetzung der VermögensPlanung
Im RWGA-Serviceportal buchen Maximale Teilnehmerzahl: 17
Veranstaltungsort: Weissenburg Hotelbetrieb GmbH, Billerbeck
KSC-Ansprechpartner: Susanne Klein

Ihre Investition:
1.060 EUR

Die ausgeschriebenen Preise für Präsenzveranstaltungen verstehen sich zzgl. Tagungspauschale und ggf. Übernachtungskosten.