BS6119 Arbeitsrecht für Führungskräfte: Rechtssicherheit in schwierigen Führungssituationen

Zielgruppe

Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte

Ihr Nutzen

Sie erwerben die für Ihre Führungstätigkeit erforderlichen Grundkenntnisse im Individual- und Betriebsverfassungsrecht.

Inhalte

Gestaltungsfaktoren des Arbeitsverhältnisses
  • Gesetz – Tarifvertrag – Betriebsvereinbarung – Arbeitsverträge
  • Günstigkeitsprinzip, Gleichbehandlungsgrundsatz, Direktionsrecht
  • Betriebliche Übung und Gesamtzusage
Begründung des Arbeitsverhältnisses
  • Fragerecht des Arbeitgebers
  • Personalauswahlverfahren
  • Nachweisgesetz - schriftliche und  mündliche Abreden
  • Probezeit - Befristung
  • Beteiligung des Betriebsrats
Rechte und Pflichten im laufenden Arbeitsverhältnis
  • Haupt- und Nebenpflichten
  • Vergütungspflicht des Arbeitgebers
  • Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall
  • Urlaub der Arbeitnehmer, Pflegezeitgesetz
  • Exkurs: Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
Inhaltsänderungen sowie Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • Aufhebungs- und Änderungsvertrag
  • Beendigungs- und Änderungskündigung
Beteiligungsrechte des Betriebsrats

Beteiligung des Betriebsrats anhand von Praxisbeispielen
  • Personelle Einzelmaßnahmen
  • Anhörung bei Kündigungen
  • Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten
  • Abschluss von Betriebsvereinbarungen
  • Betriebsänderung

Trainer

Matthias Hofinger, Fachanwalt für Arbeitsrecht

Hinweis

25a

 

Richmann, Stefan
Richmann, Stefan
Dozent/Trainer
0251 7186-8317
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken

Praxisrelevante Fragen des Arbeitsrechts für Führungskräfte
Im RWGA-Serviceportal buchen Maximale Teilnehmerzahl: 20
Veranstaltungsort: Weissenburg Hotelbetrieb GmbH, Billerbeck
KSC-Ansprechpartner: Marion Köhler

Ihre Investition:
270 EUR

Die für die Module ausgewiesenen Preise verstehen sich zzgl. Bewirtungs- und ggf. Übernachtungskosten.