FS1226 Krise in der Landwirtschaft - Maßnahmen zur Krisenbewältigung

Zielgruppe

Mitarbeiter aus der Firmenkundenberatung und -betreuung sowie aus der Marktfolge/Qualitätssicherung Aktiv und Sanierung, die sich mit der Beratung/Betreuung und Beurteilung von landwirtschaftlichen Unternehmen befassen.

Ihr Nutzen

Das Seminar beleuchtet verschiedene Möglichkeiten einer Sanierung landwirtschaftlicher Betriebe und stellt die Handlungsalternativen von der Liquiditätsplanung über einen Unternehmens-Quick-Check bis hin zu einem umfassenden Sanierungskonzept in Anlehnung an IDW S 6 vor. Der Schwerpunkt liegt in der konkreten Entwicklung von Lösungsansätzen im Bereich Milchviehwirtschaft bis hin zu Viehbetrieben.

Inhalte

  • Darstellung eines stringenten Sanierungswegs angefangen von der Liquiditätsplanung über Unternehmens-Grobanalyse bis zu umfassenden Sanierungskonzepten eines externen Unternehmensberaters
  • Beleuchtung von Subventionsmöglichkeiten  
  • Betriebswirtschaftliches Verbesserungspotential (Produktivität, Betriebsgröße, Offenlegung von Einsparpotential)
  • Liquiditätssicherung als Ausgangspunkt der nachhaltigen Zukunftssicherung
  • Herleitung der Kapitaldienstfähigkeit als zentraler Indikator für die Sanierungsfähigkeit
  • Sanierungsmaßnahmen seitens der Kreditinstitute im Spannungsfeld von aussagekräftigen Sanierungsgutachten (z. B. Kammern, Verbänden)
  • Sicherheitenbewertung
  • Management auf Zeit als "Allheilmittel"?
  • Nachfolgeregelung als Sanierungsinstrument

Dozent

Thomas Wuschek, SanExpert-Rechtsanwalt, ehem. Leiter Sanierung und Kreditsachbearbeitung BAG Bankaktiengesellschaft, in 2016 eigene Kanzleigründung
Marc Ackermann, AMB Management Beratung GmbH, Bottrop

Froning, Susanne
Froning, Susanne
Dozentin/Trainerin
0251 7186-8213
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken

Krise in der Landwirtschaft - Maßnahmen zur Krisenbewältigung
Im RWGA-Serviceportal buchen Maximale Teilnehmerzahl: 20
Veranstaltungsort: Weissenburg Hotelbetrieb GmbH, Billerbeck
KSC-Ansprechpartner: Susanne Klein

Ihre Investition:
395 EUR

Die ausgeschriebenen Preise für Präsenzveranstaltungen verstehen sich zzgl. Tagungspauschale und ggf. Übernachtungskosten.