Korrekt informieren und dokumentieren im Wertpapiergeschäft

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an alle Bankmitarbeiter in der Privatkundenberatung und -betreuung

Ihr Nutzen

  • Kurzfristig umsetzbare Schulung der Mitarbeiter zu den Anforderungen des „Beratungsprotokolls“
  • Neuregelungen eingebettet in den Gesamtzusammenhang der Regelungen, die im Rahmen der MiFID eingeführt wurden
  • Anschauliche Darstellung anhand bankspezifischer Praxisbeispiele inkl. neuer Formulare
  • Updates inbegriffen! Liegt bereits eine Banklizenz vor, greifen bereits eingeschriebene Teilnehmer immer automatisch auf die aktuelle Fassung zu!
  • Nachweis der Bearbeitung über einen abschließenden Wissenstest mit Zertifikat

Inhalt

Grundlagen, u.a.:
  • Einstufung als Privatkunde, Einholung der Kundenangaben
  • Information bei Interessenkonflikten
  • Best Execution
  • Abgrenzung Beratung / Beratungsfreies Geschäft
Verschärfte Dokumentationspflichten in der Anlageberatung:
  • Protokoll nach WpHG und Basisdokumentation
  • Anlass der Anlageberatung
  • Wesentliche Anliegen des Kontoinhabers
  • Empfehlungen / Informationen
  • Unterschriften
  • Dokumentation bei Stellvertretung, Gemeinschaftsdepots, telefonischer Beratung
  • Hausmeinung

Lernzeit

Ca. 60 Minuten für das Lernprogramm inkl. anschließenden Abschlusstest

Zugriff

Das Lernprogramm ist direkt sowohl am Arbeitsplatz als auch an jedem internetfähigen PC über die genossenschaftliche Lernplattform VR-Bildung verfügbar.

Lizenz

  • Banklizenz – für alle Mitarbeiter nutzbar
  • Preisstaffelung nach Bilanzsummen
  • Laufzeit 1 Jahr

Anmeldung

Weitere Informationen zu dem WBT Korrekt informieren und dokumentieren im Wertpapiergeschäft sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Schaumann, Silke
Schaumann, Silke

02205 803 9201
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken