Bildungspartner

Eine systematische, strategische Personalentwicklung leistet einen signifikanten Beitrag zur Wertschöpfung im Unternehmen. Die RWGA ist seit vielen Jahren Ihr bewährter Partner im Bereich Bildung und Personalentwicklung. Als Ihre Regionalakademie begleiten wir Sie verlässlich, fundiert und qualifiziert bei der Umsetzung von Geno PE und unterstützen Sie darin, individuelle, zukunftsorientierte und nachhaltige Lösungen zu finden, die zu Ihrem Haus und Ihrer Unternehmensstrategie passen.

Unser Strategischer Partner, das Lohmarer Institut, Beratung & Training, hat sich seit 1994 mit firmenspezifischen Trainings und PE- und OE-Beratungsprojekten einen Namen gemacht. Unter der Leitung von Rainer Alf-Jähnig und Thomas Hanke berät das Institut Mitarbeiter und Führungskräfte in Wirtschaftunternehmen und kommunalen Verwaltungen. Hierbei bilden die Themen Strategische Personalentwicklung, Changemanagement, Gesundheitsorientiertes Führern etc. wichtige Schwerpunkte. Kernstück der Beratungsphilosophie von RWGA und LIW B&T ist die parternschaftliche Zusammenarbeit mit Ihnen und die volle Identifikation mit den genossenschaftlichen Werten, Ihrem Unternehmen und Ihren Zielen. Wir haben keinen Koffer mit Lösungen von der Stange. Aber wir verfügen über Erfahrungen, Wissen, Kompetenz sowie gute Augen und Ohren. Nutzen Sie unser gemeinsames Wissen für Ihren unternehmerischen Erfolg. 

Lohmarer Institut, Beratung & Training

Im genossenschaftlichen Bildungsbereich werden seit Jahren die Konzepte für die Standardfort- und -weiterbildung (Kernmodule GenoPE, BankCOLLEG, etc.) arbeitsteilig entwickelt und produziert. So sind alle Regionalakademien in der Lage, diese Dienstleistungen zu entsprechend günstigen Preisen den Mitgliedern anzubieten. Darüber hinaus ist die RWGA seit Jahren erfolgreich in Kooperationen unterwegs. Exemplarisch sind hier die Kooperationen im Bildungsverbund Nord-West (mit dem Genossenschaftsverband Frankfurt/Hannover sowie dem Genossenschaftsverband Weser-Ems) und die Kooperation mit dem Genossenschaftsverband Bayern (ABG-Gruppe) zu nennen.

Nord-West-Kooperation

Seit zirka fünf Jahren arbeitet die RWGA mit den Akademien des Genossenschaftsverbandes Frankfurt/Hannover (ehemals GVN) sowie des Genossenschaftsverbandes Weser-Ems erfolgreich auf Basis einer Bildungskooperation zusammen. Neben gemeinsamer Produktentwicklung steht hier die (gemeinsame) Durchführung von Seminaren im Vordergrund. 2010 wurde bereits im dritten Jahr der komplette Betriebsbereich gemeinsam geplant und an den Standorten in den drei Verbandsgebieten durchgeführt. Nur durch das Bündeln dieser Angebote konnte es in den letzten Jahren gelingen, in diesem eher nachfrageschwachen Segment die notwendigen Angebote aufrecht zu erhalten. Dies war nur auf der Basis gemeinsam verabredeter und verbindlich umgesetzter Konzepte und Preismodelle möglich.

Kooperation mit der ABG-Gruppe

Im Rahmen der Verbändekooperation zwischen dem RWGV und dem GVB kooperieren seit Ende 2009 auch die Akademien intensiv miteinander. Bereits nach kurzer Zeit der Zusammenarbeit konnten zum Nutzen der Mitglieder entsprechende Ergebnisse erzielt werden. So sind die eignungsdiagnostischen Angebote ET-GA und ET-V ein gemeinsames Produkt der Akademien, werden gemeinsam weiterentwickelt und basieren auf einem identischen Businessmodell.

Auch im Bereich E-Learning konnten kostengünstig und zeitnah gemeinsame Entwicklungen wie die WBT’s zur Verbraucherkreditrichtlinie und zum Pfändungsschutzkonto den Mitgliedern angeboten werden. Im weiteren Verlauf sollen gerade diese Produktentwicklungen vorangetrieben werden, um unter Nutzung der vorhandenen Ressourcen möglichst kostengünstig und schnell entsprechende Angebote offerieren zu können.

www.akadbaygeno.de