VC8006 Die Online-Filiale: Rechtssicherheit beim Vertrieb über die Website

Zielgruppe

Leiter und Mitarbeiter in Marketing und Vertrieb, EBL und Organisation

Ihr Nutzen

Nach einem Überblick über die rechtlichen Grundlagen erörtern Sie den Produktvertrieb anhand der Lösung der Rechenzentrale. Sie erkennen, worauf die Bank dabei selbst achten muss. Sie lernen auch, welche rechtlichen Punkte die Bank bei selbsterstellten Formularen wie etwa der Anmeldung für eine Kundenfahrt berücksichtigen muss. Da auch online abgeschlossene Verträge vor Gericht kommen können, erfahren Sie auch die Besonderheiten bei dem Beweis elektronischer Verträge vor Gericht und erkennen so, was Ihre Bank heute schon bei der Dokumentation beachten muss.

Inhalt

  • Die Vorgaben des Elektronischen Vertragsrechts für die Bank
  • Das Fernabsatzrecht und andere Verbraucherschutzvorschriften
  • Der Verkauf von Bankprodukten mit WebErfolg bzw. mit der Lösung der Rechenzentrale
  • Selbsterstellte Anmeldeformulare von der Bank
  • Auswirkungen des Kostenfallengesetzes auf selbsterstellte Formulare
  • Beweis von Online-Verträgen, Online-Einwilligungen und E-Mails und Auswirkungen auf die Dokumentation elektronischer Geschäftsvorfälle in der Bank
  • Aktuelle Rechtsprechung
Kaufmann, Andreas
Kaufmann, Andreas
Dozent / Trainer
0172 1598240
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken

Die Online-Filiale: Rechtssicherheit beim Vertrieb über die Website
Im RWGA-Serviceportal buchen Maximale Teilnehmerzahl: 12
Veranstaltungsort: Rheinisch-Westfälische Genossenschaftsakademie, Rösrath
KSC-Ansprechpartner: Marion Köhler

Ihre Investition:
275 EUR

Die für die Module ausgewiesenen Preise verstehen sich zzgl. Bewirtungs- und ggf. Übernachtungskosten.