VC8012 Social Media Marketing: Grundlagen des Social Media Marketing

Zielgruppe

Mitarbeiter im medialen Vertrieb, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit, Unternehmenskommunikation, Marketing

Ihr Nutzen

Im Anschluss an den Seminartag kennen Sie die Möglichkeiten und Instrumente im Social Media Marketing. Sie können die Relevanz des Themas für Ihr Haus einschätzen. Sie sehen, wie andere Genossenschaftsbanken Social Media nutzen. Sie partizipieren an deren Erfahrungen und können erste Maßnahmen für Ihr Haus ableiten. Sie sind darüber hinaus selber in der Lage Social Media privat oder dienstlich zu nutzen.

Inhalt

Soziale Netzwerke haben das Kommunikationsverhalten maßgeblich verändert. Kundenbewegen sich vermehrt im Netz. Sie bewerten und diskutieren über Produkte und Dienstleistungen. Dabei ist es nicht immer einfach, Facebook, Twitter, und Co. im Blick zu behalten. Für Unternehmen und Banken ist dies jedoch unerlässlich. Denn es stehen entscheidene Fragen im Raum: "Wie positionieren wir uns richtig?" und "Welche Maßnahmen passen zu unserer Bank?".

  • Was ist Social Media? Aktuelle Entwicklungen und Trends
  • Relevanz von Social Media für Unternehmen
  • Welche Social Media Plattformen gibt es?
  • Anwednungsfelder und Nutzung von Social Media Plattformen für eine Genossenschaftsbank
  • Social Media in der Praxis: Best- und Worst-Cases
  • Tipps und Tricks bei der Social Media Nutzung (privat und beruflich) 

Trainer

Marco Sticka, Senior Berater Social Media, VR-NetWorld GmbH

Drein, Alexandra
Drein, Alexandra
Dozentin / Trainerin
02205 803 9276
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken

Social Media Marketing Bedeutung - Anwendung - Nutzen -
Im RWGA-Serviceportal buchen Maximale Teilnehmerzahl: 12
Veranstaltungsort: GAD Schulungszentrum, Münster
KSC-Ansprechpartner: Marion Köhler

Ihre Investition:
330 EUR

Die ausgeschriebenen Preise für Präsenzveranstaltungen verstehen sich zzgl. Tagungspauschale und ggf. Übernachtungskosten.