BS6109 Betriebsverfassungsrecht für die betriebliche Praxis

Zielgruppe

Vorstandsmitglieder, Personalverantwortliche / -referenten

Ihr Nutzen

Sie kennen das Betriebsverfassungsrechts insbesondere der abgestuften betriebsverfassungsrechtlichen Mitwirkungsrechte, der Verfahrensregeln, des Zustimmung- und des Einigungsstellenverfahrens.

Inhalte

  • Anwendungsbereich des BetrVG
  • Das BetrVG als Grundlage der Zusammenarbeit zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber
  • Der Betriebsbegriff/Arbeitnehmerbegriff
  • Wahl und Organisation des Betriebsrates, Stellung und Rechte
  • Allgemeine Aufgaben des Betriebsrates
  • Betriebsrat und Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
  • Abgestufte Mitbestimmungsrechte
  • Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten
  • Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten
  • Mitbestimmung bei personellen Einzelmaßnahmen
  • Wirtschaftsausschuss
  • Betriebsänderungen
  • Sozialplan

Trainer

Dr. Cordula Kempf, Fachanwältin für Arbeitsrecht und Mediatorin

Richmann, Stefan
Richmann, Stefan
Dozent/Trainer
0251 7186-8317
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken

Betriebsverfassungsrecht für die betriebliche Praxis
Im RWGA-Serviceportal buchen Maximale Teilnehmerzahl: 20
Veranstaltungsort: Weissenburg Hotelbetrieb GmbH, Billerbeck
KSC-Ansprechpartner: Marion Köhler

Ihre Investition:
270 EUR

Die ausgeschriebenen Preise für Präsenzveranstaltungen verstehen sich zzgl. Tagungspauschale und ggf. Übernachtungskosten.