BS3205 VR-Control für Revisoren – Einführung

Zielgruppe

Leiter und Mitarbeiter der Internen Revision

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer erhalten Einblick in die VR Control-Module KRM, CBS, ZINSMANAGEMENT und ZIABRIS. Dabei wird idealerweise auf das bankeigene VR-Control zugegriffen. Neben theoretischen Grundlagen wird die Verknüpfung von betriebswirtschaftlichen Anforderungen und deren Umsetzung in der Software behandelt. Im Seminarraum stehen Rechner bereit, mit denen die Teilnehmer die Möglichkeit haben, über den eigenen mobilen bank21-Arbeitsplatz auf die Controlling-Daten zuzugreifen.

Inhalte

•    Überblick über VR-Control und die relevanten Datenflüsse
•    Datenqualität und LOG-Dateien
•    Kundengeschäftssteuerung mit CBS
•    Steuerung der Adressrisiken im Kundengeschäft mit KRM
•    Steuerung der Adressenrisiken im Eigengeschäft mit ZIABRIS KPM EG
•    Marktpreisrisikosteuerung mit ZIABRIS und Zinsmanagement

Hinweis

Im zweiten Halbjahr 2017 ist ein Vertiefungsworkshop geplant, der auf den in der Einführung gelegten Grundlagen aufsetzt.

Die Teilnahme ist auf 10 Teilnehmer begrenzt!

Die Zugriffsmöglichkeit auf das bankeigene VR-Control muss den Teilnehmern zuvor in der Bank eingerichtet werden. In der Regel reicht es, wenn die Teilnehmer nur Leserechte haben.

Dozenten

  • Wolfgang Beckmann, Geno Bank Consult GmbH (Tag 1 (KRM und CBS))
  • Dr. Carsten Breitmeyer, Geno Bank Consult GmbH (Tag 2 (Zinsmanagement) und 3 (ZIABRIS))
Mahl, André
Mahl, André
Dozent/Trainer
05468 9396886
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken

VR-Control für Revisoren – Einführung
Im RWGA-Serviceportal buchen Maximale Teilnehmerzahl: 10
Veranstaltungsort: Volksbank Waltrop eG, Datteln
KSC-Ansprechpartner: Marion Köhler

Ihre Investition:
930 EUR

Die ausgeschriebenen Preise für Präsenzveranstaltungen verstehen sich zzgl. Tagungspauschale und ggf. Übernachtungskosten.