BS1003 Symposium Bankenaufsicht

Zielgruppe

Vorstände sowie Führungskräfte

Ihr Nutzen

Es werden aktuelle und zukünftige Themen aus der Bankenaufsicht erörtert und diskutiert.

Inhalte

Information - Diskussion - Erfahrungsaustausch

Auch in diesem Jahr ermöglicht das Symposium einen transparenten Überblick auf wichtige aufsichtsrechtliche Themen und bietet das optimale Forum, aktuelle Entwicklungen aufzugreifen und zu diskutieren. Das breite Spektrum an aktuellen und interessanten Vorträgen wird auch in 2016 aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

  • Eröffnung und Begrüßung durch die RWGA (André Mahl)
  • Vorschläge des Baseler Ausschusses zur Neuordnung des Kreditrisikostandardansatzes 2.0 (Dr. Holger Mielk, Abteilung Recht/Bankenaufsichtsrecht, BVR e. V.)
  • Aufsichtsrechtliche, handelsrechtliche und betriebswirtschaftliche Anforderungen an das Management von Zinsänderungsrisiken (Dirk Berkau, WP/StB, Abteilung Prüfung, Kreditgenossenschaften, RWGV e. V.)
  • Bankaufsichtliches Risikoprofil und SREP (Reinert Nicolas, Regionalbereichsleiter Banken und Finanzaufsicht, Deutsche Bundesbank, Hauptverwaltung in Nordrhein-Westfalen)
  • EU-Leitlinien / Veröffentlichungen und Unionsrecht aus Sicht der Internen Revision (Michael Claaßen, Bereichsleiter Interne Revision, Volksbank Marl-Recklinghausen eG, Mitglied beim Deutschen Institut für Interne Revision e. V.)
  • Feedback und Ende der Veranstaltung
Mahl, André
Mahl, André
Dozent/Trainer
05468 9396886
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken

Symposium Bankenaufsicht
Im RWGA-Serviceportal buchen Maximale Teilnehmerzahl: 60
Veranstaltungsort: Rheinisch-Westfälische Genossenschaftsakademie, Rösrath
KSC-Ansprechpartner: Marion Köhler

Ihre Investition:
460 EUR

Die ausgeschriebenen Preise für Präsenzveranstaltungen verstehen sich zzgl. Tagungspauschale und ggf. Übernachtungskosten.