BS1127 Bankindividueller Angemessenheitsnachweis für die VR-Ratingverfahren

Zielgruppe

Ratingverantwortliche, Leiter und Mitarbeiter der Marktfolge Aktiv, des Controllings und der Internen Revision

Ihr Nutzen

Der Workshop verschafft Ihnen einen Überblick über die Anforderungen an den institutsindividuellen Angemessenheitsnachweis sowie über die Struktur und den Aufbau der Analysen und Berichtsvorlagen. Anhand von Beispielen werden Sie in die Lage versetzt, Übereinstimmungen bzw. Abweichungen beim Vergleich der Pool- und Institutsergebnisse unter Berücksichtigung Ihrer institutsspezifischen Gegebenheiten zu interpretieren und zu dokumentieren. Auf diese Weise erhalten Sie ein tiefergehendes Verständnis für das Risikoprofil Ihres Hauses und Ihre Interpretation der Modellprognosen.

Inhalte

  • Hintergrund und Motivation des bankindividuellen Angemessenheitsnachweises  
  • Aufsichtsrechtliche Anforderungen an den Angemessenheitsnachweis
  • Prozessuales Vorgehen bei der Berichterstattung
  • Vorstellung und Erläuterung der Analysen und Berichtsvorlagen anhand von Beispielen
  • Anforderungen an die Dokumentation

Dozent

Klaus Sonntag oder Tobias Wischer, Geno Bank Consult GmbH
 

Mahl, André
Mahl, André
Dozent/Trainer
05468 9396886
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken