BS1124 Zukunftsorientierte Festlegung von Mischungsverhältnissen im variablen Geschäft

Vor dem Hintergrund der Eigenmittelunterlegung von Zinsänderungsrisiken (SREP, Allgemeinverfügung ZÄR) besonders relevant!

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter der Bereiche Unternehmenssteuerung, Controlling, Leiter Vertrieb, Vertriebsverantwortliche

Ihr Nutzen

Sie erhalten einen konkreten Überblick über die Inhalte des BVR-Leitfadens "Analyse des variablen Geschäfts - Zukunftsorientierte Festlegung von Mischungsverhältnissen". Die Darstellung der Auswirkungen auf unterschiedlichste Steuerungsbereiche (Kundengeschäfts-/Vetriebssteuerung und Marktpreisrisikosteuerung) runden die Unterstützung Ihrer Steuerung ab.

Inhalt

- Überblick über die Inhalte des BVR-Leitfadens
- Was kann bzw. sollte praktisch davon heute umgesetzt werden?
- Prozessuale Umsetzungsschritte
- Einbeziehung von ProVari
- Abgrenzung zum Elastizitätskonzept

Dozent

Wolfgang Beckmann, Geno Bank Consult GmbH

Mahl, André
Mahl, André
Dozent/Trainer
05468 9396886
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken