BS6181 Die Mitwirkungsmöglichkeiten des Betriebsrates bei Betriebs- und Organisationsänderungen

Zielgruppe

Erfahrene Betriebsratsmitglieder

Ihr Nutzen

Sie können aufgrund geplanter Umstrukturierung einschätzen, ob, wann und wie Sie als Betriebsrat mit einzubeziehen sind. Insbesondere für den Fall von Betriebsveränderungen erhalten Sie Hinweise zur Vorgehensweise bzw. zur Gestaltung und Begleitung derartiger Veränderungen.

Inhalte

Erkennen von Betriebsänderungen
  • Voraussetzungen für das Vorliegen einer Betriebsänderung
  • Arten von Betriebsänderungen: Umstrukturierungen, Verlegung, Einschränkung oder Stilllegung von Betrieben oder Betriebsteilen, Änderungen in der Organisation, Fertigungsverfahren oder Arbeitsmethoden, Fusion oder Spaltung von Betrieben oder Betriebsteilen, Outsourcing etc.
  • Beispiele für Betriebsänderungen
  • Reiner Personalabbau als Betriebsänderung
Vorgehensweise bei einer Betriebsänderung
  • Rechtzeitige und umfassende Informationen des Betriebsrats und Beratung mit dem Betriebsrat
  • Hinzuziehung von externen Sachverständigen und Beratern
  • Betriebswirtschaftliche Analysen
  • Vorschläge zur Beschäftigungssicherung nach § 92a BetrVG
Umgang mit betriebsbedingten Kündigungen
  • Vorschriften zur Sozialauswahl
  • Anhörung des Betriebsrats
  • Folgen fehlerhaften Vorgehens des Arbeitgebers
  • Alternativen zu betriebsbedingten Kündigungen
Interessenausgleich, Sozialplan und Nachteilsausgleich
  • Entwicklung von Vorschlägen zur Vermeidung von Nachteilen für die Beschäftigten
  • Möglichkeiten des Interessenausgleichs
  • Wichtige Bestandteile und Regelungen im Sozialplan
  • Freiwilliger und erzwingbarer Sozialplan
  • Formal korrektes Vorgehen bei Abschluss eines Sozialplans

Trainer

  • Andreas Meyer-Ondereyck, Fachanwalt für Arbeitsrecht oder
  • Dr. Cordula Kempf, Fachanwältin für Arbeitsrecht
Richmann, Stefan
Richmann, Stefan
Dozent/Trainer
0251 7186-8317
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken

Die Mitwirkungsmöglichkeiten des Betriebsrats bei Betriebs-/ und Organisationsänderungen
Im RWGA-Serviceportal buchen Maximale Teilnehmerzahl: 16
Veranstaltungsort: Rheinisch-Westfälische Genossenschaftsakademie, Rösrath
KSC-Ansprechpartner: Marion Köhler

Ihre Investition:
240 EUR

Die ausgeschriebenen Preise für Präsenzveranstaltungen verstehen sich zzgl. Tagungspauschale und ggf. Übernachtungskosten.

Die Mitwirkungsmöglichkeiten des Betriebsrats bei Betriebs-/ und Organisationsänderungen
Im RWGA-Serviceportal buchen Maximale Teilnehmerzahl: 16
Veranstaltungsort: Weissenburg Hotelbetrieb GmbH, Billerbeck
KSC-Ansprechpartner: Marion Köhler

Ihre Investition:
240 EUR

Die ausgeschriebenen Preise für Präsenzveranstaltungen verstehen sich zzgl. Tagungspauschale und ggf. Übernachtungskosten.