BS3179 Geldwäschegesetz für Gesamtbank-Compliance Beauftragte

Zielgruppe

Gesamtbank-Compliance-Beauftragte und Mitarbeiter der Internen Revision

Ihr Nutzen

Als Gesamtbank-Compliance Beauftragter erarbeiten Sie sich die notwendigen Grundkenntnisse in der Geldwäschebekämpfung und lernen dabei insbesondere die Aufgaben und Tätigkeiten des Geldwäschebeauftragten / der Zentralen Stelle kennen. Sie werden in die Lage versetzt, die Tätigkeit des Geldwäschebeauftragten sachgerecht in das Gesamtbank-Compliance-Konzept zu integrieren.

Inhalt

  • Übersicht über die geltende Rechtslage (GwG und KWG)
  • Funktion und Aufgaben des Geldwäschebeauftragten / der Zentralen Stelle
  • Die Verdachtsmeldung nach §11 GwG (§ 261 StGB, Verdacht erkennen, bewerten, melden)
  • Aufbau einer Gefährdungsanalyse (aufsichtsrechtliche Anforderungen / BVR-Konzept)
  • Laufende Überwachung der Kundenbeziehung (Monitoring)
  • Durchführung von Kontrollen (strukturiertes Vorgehen, Dokumentation)
  • Information und Schulungen der Mitarbeiter
  • Berichts- und Kommunikationswege

Dozent

Lutz Beuther, Wirtschaftsprüfer

Fenske, Michael
Fenske, Michael
Dozent/Trainer
02205 803 9273
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken

GWG für Gesamtbank-Compliance Beauftage
Im RWGA-Serviceportal buchen Maximale Teilnehmerzahl: 20
Veranstaltungsort: Geno Hotel Forsbach, Rösrath
KSC-Ansprechpartner: Marion Köhler

Ihre Investition:
350 EUR

Die ausgeschriebenen Preise für Präsenzveranstaltungen verstehen sich zzgl. Tagungspauschale und ggf. Übernachtungskosten.