BS1067 Die Anforderungen an Vertriebsbeauftragte nach WpHGAnzV

Zielgruppe

Führungskräfte im Wertpapiergeschäft

Ihr Nutzen

Sie kennen die gesetzlichen Anforderungen des WpHG zum Thema Vertriebsvorgaben/zentrale Vertriebsmaßnahme und der Mitarbeiteranzeigenverordnung (WpHGMaAnzV). Sie erkennen die Notwendigkeit von Mitarbeiterqualifizierung und -führung, Selbstkontrolle des Marktes und die Bedeutung des Wertpapierprotokolls.

Inhalte

  • Überblick über die Mitarbeiteranzeigenverordnung (WpHGMaAnzV)
  • Sachkunde der Anlageberater
  • Beschwerde und Beschwerderegister
  • Bedeutung der Mitarbeiterqualifizierung und -führung
  • Selbstkontrolle Markt (Verantwortung des Marktes für die Einhaltung der gesetzlichen Regeln)
  • Vertriebsvorgabe vs. Zentrale Vertriebsmaßnahme

Trainer

Hermann-Josef Krämer, RWGA

Krämer, Hermann-Josef
Krämer, Hermann-Josef
Dozent/Trainer
02205 803 9272
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken

Die Anforderungen an Vertriebsbeauftragte nach WpHGAnzV
Im RWGA-Serviceportal buchen Maximale Teilnehmerzahl: 20
Veranstaltungsort: Rheinisch-Westfälische Genossenschaftsakademie, Rösrath
KSC-Ansprechpartner: Marion Köhler

Ihre Investition:
360 EUR

Die ausgeschriebenen Preise für Präsenzveranstaltungen verstehen sich zzgl. Tagungspauschale und ggf. Übernachtungskosten.