PS1502 Einsatz von Derivaten und Produkten mit Zinsstrukturen

Zielgruppe

Mitarbeiter, die vermögende Privatkunden betreuen, Wertpapierspezialisten und Leiter Anlageberatung

Voraussetzung

Inhalte der Modulreihe VermögensPlanung oder eine vergleichbare Ausbildung.

Ihr Nutzen

Sie kennen die verschiedenen finanzmathematischen Grundlagen von Produkten sowie die verschiedenen Produkte mit Zinsstrukturen und Derivate. Die Grundlagen nutzen Sie für Ihre Praxis und setzen Derivate zur Gesamtbanksteuerung ein.

Inhalte

  • Marktwertermittlung mit einheitlichem Zins, über äquivalente Zahlungsreihen und Zerobond
  • Abzinsungsfaktoren
  • Ermittlung von Forward Rates
  • Quantifizierung des Zinsänderungsrisikos über Sensitivitätsparameter
  • Quantifizierung des Optionspreisrisikos
  • Funktionsweise und Arten von Swaps, Caps, Floors, Swaptions
  • Anwendungsbeispiele zur Duplikation bei Produkten mit Zinsstrukturen und Aktienstrukturen
  • Bewertung der preisbestimmenden Faktoren

Hinweis

Termin auf Anfrage

Preis und Dauer

5 Tage, 1.400 Euro

Englich, Volker
Englich, Volker
Dozent/Trainer
0251 7186-8218
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken