PS1602 VorsorgeManager Teil II

Zielgruppe

Betreuer Vermögender Kunden / Private Banking

Voraussetzung

Inhalte der Module der VermögensPlanung oder vergleichbare Kenntnisse, sowie Inhalte des Moduls VorsorgeManager Teil I (PS1601)

Ihr Nutzen

Sie erarbeiten sich vertiefende Kenntnisse im Bereich der Vorsorge, die speziell auf die Kundengruppe der vermögenden Privat- und Firmenkunden abgestimmt sind. Sie erkennen die Potenziale, die in dem Bedarfsfeld Vorsorge bei diesen Kundengruppen liegen. Darüber hinaus lernen Sie Ansatzpunkte für eine aktive Ansprache kennen.

Inhalt

  • Die Erbschaft und ihre Folgen - Regelungen im Erbrecht für Erblasser und Erben
  • Erbfolgeplanung und Vorsorge für den Notfall: Die richtige Gestaltung von Testament, Erbvertrag, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung)
  • Exkurs: Besonderheiten internationaler Nachlässe (EU-ErbVO)
  • Eheliches Güterrecht: der Ehevertrag nicht nur als notwendiges Übel
  • Vorweggenommene Erbfolge: Die richtige Gestaltung von Verfügungen unter Lebenden, Vermögensübertragungen gegen Nießbrauch oder Versorgungsleistungen
  • Die Stiftung in der Nachfolgeplanung
  • Die praktischen Dinge: Was gehört in einen Vorsorgeordner?
  • Grundlagen Erbschaftssteuer / erbrechtliche Fragestellungen
  • Vorsorgemöglichkeiten für vermögende Kunden aus der Sicht eines Steuerberaters
  • Steuerrechtliche Folgen bei bestimmten Gestaltungen (u. a. bei Berliner Testament, Güterstandsregelungen, Testamentsgestaltungen)
  • Praktische Beispiele und Übungen (Fallstudien)

Dozent

Erfahrene Fach- und Praxisdozenten

Englich, Volker
Englich, Volker
Dozent/Trainer
0251 7186-8218
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken

Vorsorgemanager Teil 2
Im RWGA-Serviceportal buchen Maximale Teilnehmerzahl: 16
Veranstaltungsort: Rheinisch-Westfälische Genossenschaftsakademie, Rösrath
KSC-Ansprechpartner: Susanne Klein

Ihre Investition:
750 EUR

Die ausgeschriebenen Preise für Präsenzveranstaltungen verstehen sich zzgl. Tagungspauschale und ggf. Übernachtungskosten.