FS1190 Was die Hausbank nicht erfährt: Tricks und Manipulationen der Autohäuser

Zielgruppe

Mitarbeiter aus der Firmenkundenberatung und -betreuung sowie aus der Marktfolge/Qualitätssicherung Aktiv und der Intensivbetreuung

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten wertvolle Praxistipps aus der Betreuung von über 300 automobilen Sanierungsengagements.
  • Sie lernen die wesentlichen Beurteilungskriterien der Automobilbranche kennen.
  • Sie erhalten einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen in der Automobilbranche und deren Bedeutung für die Handhabung der betreffenden Kreditengagements.

Inhalte

Branchen-News und Quick-Checks in der Automobilhändlerbranche:
  • Struktur des deutschen Automobilhandels
  • Die EU-Verordnungen und KFZ-GVO
  • Umsatzrendite deutscher Fabrikatshändler (bis einschl. 2016)
  • Handelsmargen im KFZ-Handel
  • Deckungsbeiträge, Ertragslage und Branchenvergleichszahlen
Benchmarks und Quick-Checks im Autohaus - alle Fabrikate-:
  • Objektivierung der Datenbasis
  • Gesamtbetrieb, Sparten Fahrzeughandel/Werkstatt/Ersatzteile Bestände (Fahrzeuge und Ersatzteile)
  • Branchenvergleichsanalyse (VDK), Gesamtbetrieb, Betriebsgewinn, Kostentransparenz
  • Aktueller Stand der neuen Vertragshändler-Verträge

Dozent

Dr. Jan H. Gröpper, Wirtschaftswissenschaftler, Unternehmensberater, Ifu-Institut für Unternehmensberatung

Froning, Susanne
Froning, Susanne
Dozentin/Trainerin
0251 7186-8213
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken