Korrekt informieren und dokumentieren im Wertpapiergeschäft

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an alle Bankmitarbeiter in der Privatkundenberatung und -betreuung

Ihr Nutzen

  • Kurzfristig umsetzbare Schulung der Mitarbeiter zu den Anforderungen des „Beratungsprotokolls“
  • Neuregelungen eingebettet in den Gesamtzusammenhang der Regelungen, die im Rahmen der MiFID eingeführt wurden
  • Anschauliche Darstellung anhand bankspezifischer Praxisbeispiele inkl. neuer Formulare
  • Updates inbegriffen! Liegt bereits eine Banklizenz vor, greifen bereits eingeschriebene Teilnehmer immer automatisch auf die aktuelle Fassung zu!
  • Nachweis der Bearbeitung über einen abschließenden Wissenstest mit Zertifikat

Inhalt

Grundlagen, u.a.:
  • Einstufung als Privatkunde, Einholung der Kundenangaben
  • Information bei Interessenkonflikten
  • Best Execution
  • Abgrenzung Beratung / Beratungsfreies Geschäft
Verschärfte Dokumentationspflichten in der Anlageberatung:
  • Protokoll nach WpHG und Basisdokumentation
  • Anlass der Anlageberatung
  • Wesentliche Anliegen des Kontoinhabers
  • Empfehlungen / Informationen
  • Unterschriften
  • Dokumentation bei Stellvertretung, Gemeinschaftsdepots, telefonischer Beratung
  • Hausmeinung

Lernzeit

Ca. 60 Minuten für das Lernprogramm inkl. anschließenden Abschlusstest

Zugriff

Das Lernprogramm ist direkt sowohl am Arbeitsplatz als auch an jedem internetfähigen PC über die genossenschaftliche Lernplattform VR-Bildung verfügbar.

Lizenz

  • Banklizenz – für alle Mitarbeiter nutzbar
  • Preisstaffelung nach Bilanzsummen
  • Laufzeit 1 Jahr

Anmeldung

Weitere Informationen zu dem WBT Korrekt informieren und dokumentieren im Wertpapiergeschäft sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Schaumann, Silke
Schaumann, Silke
IT/E-Learning
02205 803 9201
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken