AS5013 Aufbauworkshop - Talentmanagement beginnt bei Azubis

Zielgruppe

Personalleiter, Ausbildungsleiter und Führungskräfte mit Verantwortung für Auszubildende

Ihr Nutzen

In diesem Workshop werden interessante Themen aus der theoretischen Welt der Psychologie in die Praxis übersetzt. Sie erfahren, wie Sie die psychologischen Modelle und Ansätze im Rahmen Ihrer täglichen Arbeit nutzen können, um Ihre Auszubildenden besser einzuschätzen und noch erfolgreicher zu machen. Im zweiten Teil des Workshops geht es um Motivation und Willlensstärke sowie um den Ausbildungsbeauftragten in seiner Schlüsselposition für die Ausbildung als wesentlicher Beitrag zur Zukunftssicherung der Bank.

Inhalt

Psychologische Modelle und Theorien - und deren Nutzen für die Ausbildungspraxis
Persönlichkeit in der Psychologie
  • Struktur der Persönlichkeit, Persönlichkeitstheorien und Eigenschaftsmodelle
  • Entwicklung der Persönlichkeit
Motivation und Willensstärke
  • Klärung der Grundbegriffe: Motiv, Motivation und Volition
  • Quellen der intrinsischen und extrinsischen Motivation
  • Macht, Leistung und Anschluss als Grundmotive
  • Motivation und Willensstärke
Die besondere Schlüsselfunktion der Ausbildungsbeauftragten in der Bank
  • Ausbildungsbeauftragte gewinnen, qualifizieren und motivieren

Trainer

Claudia Piehl, Diplom Psychologin und selbständige Trainerin/Beraterin

Furman, Dirk
Furman, Dirk
Dozent/Trainer
0251 7186-8111
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

zurück zur ÜbersichtSeite drucken